Welche Blumen zum Vatertag, für das Zuhause oder sogar für Ihr Bett wählen?

Die Floristin und die Influencerin aus Kaunas Frau Alina Juodienė hat während der Quarantäne ihren Traum verwirklicht und ein Blumenstudio eingerichtet und aufgemacht. Die Blumensträuße einer außerordentlichen Schönheit werden von ihr freilich unter dem Namen „Zuckerbändchen“ schon seit langem kreiert. Alina gehört zu den Menschen, die es als die ersten merken, welche Blumen von den Kunden gewählt werden, und kann die lokal herrschenden Blumentrends bewerten.

Eine Blumenmode gibt es auch

„Ich merke, dass die Kunden immer öfter eine minimalistische Kombinationen wählen, auf weniger Farbenkontrast und mehr gesamtheitliche Blütenfarben in den Blumensträußen stehen. Ich gehe davon aus, dass Leute von einer Vielzahl an bunten Blumen in einem Glanzpapier eingewickelt und von einer enormen Anzahl an Zutaten in den Kompositionen müde geworden sind“, teilt ihre Erkenntnisse über die neuesten Wahltrends der Kunden Frau A. Juodienė.

Unter den auffälligsten Trends in der Floristik ist in diesem Jahr auch das Gefühl der Überraschung dabei, wenn die teuren Blüten mit den wilden Wiesenblumen bzw. Grünkram verschnitten werden. Zum Grünkram rings um eine Blüte passen ausgezeichnet die festen exotischen Blätter und die verschiedenen seltener aufzutreffenden Zweige: „Kurz und bündig – ein Hundert verschenkte Rosen gilt heutzutage als eine arme Fantasie“, lächelt die Floristin.

Alina merkt ebenfalls, dass bereits einen Weile her die Gartenblumen „auf der Welle “sind, sogar in den exklusivsten Blumensträußen: „Die Pfingstrosen sind, sobald ihre Saison beginnt, die absoluten Straußkönige. Mit Pfingstrosen und Eukalyptusblättern in der Hand treten auch die modernen Bräute vor den Altar. “

Frau A. Juodienė hat in die Hausräume zurückkehrende Mode von getrockneten Pflanzen ausgesondert: „Ich merke, dass Leute immer öfter ihr Zuhause mit flaumigen, weichen getrockneten Pflanzen schmücken, die dem Raum eine gewisse Gemütlichkeit verliehen. Zum Beispiel, mit Straußgräsern, welche sich über alle genannten Eigenschaften hinaus unkompliziert unterschiedlichen Interieurs anpassen lassen. “

3 Ratschläge um die Schnittblumen länger zu erhalten

Wenn man einen eindrucksvollen Blumenstrauß geschenkt bekommt bzw. sich einen gönnt, so wünscht man ohne Zweifel diesen möglichst länger frisch und grün zu erhalten. Die Floristin Alina Juodienė schätzt jedoch die meisten Empfehlungen ziemlich skeptisch ein und sondert lediglich wenige ihrer Meinung nach wirksame Mittel aus:

„Nicht ein eiskaltes oder heißes Wasser bzw. ein künstlich mittels Zucker bzw. Salz den Pflanzen hervorgerufener Schock, sondern ein reines und täglich gewechseltes Wasser hilft die Blumen länger haltbar machen. Wichtig ist auch periodisch die Blumenstämme abzuschneiden, hierdurch bleibt der Blumenstrauß noch länger erhalten.“

Alina empfiehlt auch die Blätter von den Stämmen der Schnittblumen zu entfernen, insbesondere diejenigen, die sich in der Vase verstecken: „Unterlassen Sie es, so erreicht das Wasser die Blüte nicht und verteilt sich in den Blättern, dadurch blühen die Blüten kürzer “, erklärt A. Juodienė.

Für diejenigen, die nach einem Blumenstrauß suchen, welcher uns länger erfreuen würde, empfiehlt die Floristin die Kompositionen mit Nelken, Prärie-Enzianen, Freesien. Und wenn die Saison gekommen ist – mit Pfingstrosen bzw. Hahnenfuß. Die geschnittenen Feldblumen blühen dagegen, so die Floristin, deutlich kürzer.

„Grundsätzlich halte ich es nicht für schlecht, sich die Pflanzen aus der Natur zu holen, bedenken Sie jedoch immer, dass solche Blumen bei Ihnen zu Hause nicht lange verweilen. Wenn Sie sich jedoch dafür entschieden haben, die Blumen auf der Wiese zu pflücken, so machen Sie es bitte verantwortungsbewusst – bitte nicht wegreißen bzw. brechen, sondern ordentlich mit einer scharfen Schere bzw. einer Gartenschere abschneiden“, – teilt sich einen weiteren Rat Frau Alina.

Blumen an einen Mann zu verschenken – normal

Die bekannte Floristin hat auch während der Quarantäne sehr viele Aufträge gehabt, da die Blumen heutzutage zu verschiedenen Anlässen und manchmal sogar überhaupt ohne Anlass verschenkt werden. Selbstverständlich, gilt der Stereotyp, dass Frauen häufiger die Blumen bekommen. Die Blumen können jedoch und es wird immer gewöhnlicher diese auch an die Männer zu verschenken, insbesondere zu einem solchen Anlass wie der kommende Vatertag.

„Bei der Blumenwahl für einen Mann würde ich als Erstes empfehlen, diese in ein dunkles Papier einzuwickeln: grau, kirschrot oder sogar schwarz. Die Blüten selbst dürfen unterschiedlich sein, je nach dem Charakter. Die allersicherste Variante wäre zweifelsfrei die dunkleren Blüten. Von den Pastellfarben (außer weiß) würde ich eher abraten.“

Eine der häufigsten Wahl von Blumen für einen Mann sind laut Floristin Amaryllis, Strelitzien, Nelken, Zantedeschien, die Rosen aber auch: „Selbst eine einzige exklusive Blüte in einem dunklen Papier verpackt sieht gut aus und wird ihren Empfänger auf jeden Fall erfreuen “, ermuntert die Floristin.

Die Blumen zu Hause können auch über das ganze Jahr hinaus blühen

Die Blumenblüten sind in den paar letzteren Jahren nicht nur in den Sträußen, sondern auch in den Interieur-Details äußerst gefragt, insbesondere bei den Haustextilien. Die beliebteste Kombination – Motive von Feldblumen bzw. exotischen Blumen gemeinsam mit einem natürlichen Gewebe.

„Da ich die Blumen immer und überall bemerke, so sehe ich in der letzten Zeit deutlich mehr davon sowohl in den Modezeitschriften, als auch bei den Haustextilien, insbesondere beim Tischdekor und Bettwäschedesign “, erzählt Frau A. Juodienė.

Laut ihr reichen ein Paar Blumenakzente aus, um dem Zuhause die Lebendigkeit zu verleihen: einige Kissen auf dem Sofa, die Servietten auf dem Tisch, die Blumenbettwäsche auf dem Bett: „Im Frühjahr und im Sommer möchte ich es besonders, möglichst viele solche Akzente zu Hause erleben, insbesondere in einem Duett mit dem Leinen “, merkt Frau Alina.

Im Sommer ist das Leinen ein unersetzbares Gewebe für den Schlaf: „Ich bin eine Leinen-Liebhaberin nicht nur wegen seiner ästhetischen Schönheit, viel mehr aber wegen seiner Eigenschaften auch “, behauptet die prominente Floristin und Influencerin Alina Juodienė. Wenn es heiß ist, verteilt das Leinen die Feuchtigkeit und sorgt für eine ausgeglichene Körpertemperatur, und im Winter erwärmt es.Eine weitere unersetzbare Eigenschaft vom Leinen ist seine Luftdurchlässigkeit, durch welche die Schweißbildung reduziert und der Körper gekühlt werden.

Teilen:

Älterer Post Neuerer Post

0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare. Sei der Erste, der einen Beitrag schreibt!

Kommentare

German
German